Hallo liebe Freunde,

Wegen einiger Nachfragen habe ich mich entschieden, noch etwas weiter zu machen...
Am 11. und 12. März kann und sollte jeder von Euch seine überflüssige Outdoorausrüstung beim Survivaltreffen anbieten. Ich freue mich auf ein gemütliches Beisammensein und das Austauschen alter Erinnerungen. Bringt Eure Fotos und andere Erinnerungsstücke einfach mit.

Euer Jerry

Wochenend-Kanutour Rokitno

Die Tour findet in der Pommerschen Seenplatte, direkt vor meinem Haus in Rokitno statt. Es ist die Euch schon bekannte Strecke über drei Seen und zwei Flüsse, die absolut sauber sind und außerdem touristisch noch fast unerschlossen. Wir schlafen hier eine Nacht im Wald und kochen auf dem Lagerfeuer. Die Tour eignet sich auch perfekt für Kinder. Bitte ruft mich einfach an.
Zeit: 29.04. – 01.05.2017
Unkostenbeitrag: 130€

Narew-Kanutour Policzna

2016 machte ich eine Testtour auf der Narewka und dem Narew. Diese Flüsse liegen im Osten Polens am Bialowieza-Nationalpark. Der Lauf der Flüsse führt zum größten Teil über fast unberührte Landschaften, Wiesen, Sümpfe und auch Wälder. Die wenigen Ortschaften auf die wir treffen werden, bestehen aus Holzhäusern und Industrie gibt es so gut wie keine in dieser Gegend.
Bevor wir mit dem Kanu starten, besuchen wir den Bialowieza-Nationalpark und auch den Ort Bialowieza selbst. Geschlafen wird in Zelten in der freien Natur und gekocht wird über dem Feuer. Mit etwas Glück können wir freilebende Wisente und auch Tarpans (Urpferde) beobachten.
Zeit: 20. – 27.05.2017
Unkostenbeitrag: 370€

Alte-Herren-Abenteuertour in Canada

Diese Tour wird uns durch die schönsten und interessantesten Gebiete Canadas führen. Wir bereisen dabei so bekannte Gebiete wie den Banff_Nationalpark und den Jasper-Nationalpark, überqueren die Rocky Mountains, besuchen Orte wie Prince George, Fort St John, Fort Nelson, Watson Lake, White Horse, Dawson City, Eagle Plains, Fort Mc Pherson, Inuvik und Hyder in Alaska. Wir befahren die Goldgräberreote mit Wiliams Lake und Kamloops bis zurück nach Calgary, von wo wir auch gestartet waren.
Diese Tour ist speziell für meine „alten Kunden“ gedacht, die – wie ich leider auch – alt geworden sind und keine körperlichen Höchstleistungen mehr vollbringen können oder wollen. Natürlich werden wir auch wandern und wie bei mir übelich in Zelten schlafen und unser Essen auf dem Lagerfeuer zubereiten. Wir werden mit ein oder zwei Geländewagen fahren und dabei die drei wohl abenteuerlischsten Strecken Canadas befahren, den Alaska Highway, den Klondike Highway und den den Dempster Highway. Den Polarcircle werden wir auch überqueren und in der Wildnis campen.
Da die Leihgebühren für die Autos, mit denen man die drei Highways befahren darf bedeutend höher sind als die normalen Gebühren und auch der Treibstoff im Norden sehr viel mehr kostet, wird diese Tour nicht billig, ist aber ihren Preis wert. In den Nationalparks dürfen wir selbstverständlich nur auf vorgeschriebenen und gesicherten Campinglplätzen übernachten, auch dies ist leider nicht billig. ABER: diese Tour ist Abenteuer pur!
Ich rechne mit einem Unkostenbeitrag von ca. 3500€ pro Person. Planen möchte ich die Tour im August 2017 für ca. vier Wochen. Bitte ruft mich für mehr Infomationen an (0172/8934248) oder kommt zum Survivaltreffen, dort können wir alles besprechen.